BEMER

Für uns ist die BEMER-Therapie die entscheidende Grundlage der Gesundheit, weil sie die Mikrozirkulation anregt - und die macht 75% unseres Gefäßsystems aus.

Computeranimation des Gefäßsystems - dicke und feinste Gefäße in rot vor blauem Hintergrund

Was macht BEMER?

Es regt die sogenannte „Vasomotion“ an, das ist eine langsame Pumpbewegung der feinsten Gefäße, die das Herz in seiner Arbeit unterstützen. Dadurch wird der Blutfluß in der Mikrozirkulation und den Kapillaren (Haargefäßen) deutlich verbessert. Und das hat wiederum zur Folge, daß Nährstoffe und der Sauerstoff besser zu den Zellen gelangen und die Schlacken- und Abfallstoffe besser entsorgt werden. 

Mit zunehmendem Alter und bei Krankheiten wird die Vasomotion langsamer, die Versorgung der Zellen immer schlechter - ein Teufelskreis beginnt. Dem wirkt BEMER erfolgreich und dauerhaft entgegen. Dies wurde durch zahlreiche Studien belegt (siehe unten).

Zum Beispiel wird die Durchblutung im Gehirn deutlich verbessert, was zu besserer Konzentration und brillanteren Denkleistungen führt. Zum Vergleich: Ginkgo verbessert die Durchblutung um 3-4%, BEMER um 30%.

Auch Kinder profitieren: weniger Ansteckung in der Schule durch stärkeres Immunsystem. Und Tiere legen sich oft intuitiv auf die Auflage.

Ich kann aus eigener Erfahrung sagen, daß diese Therapie das ganze Leben auf ein neues Niveau hebt. Meine Durchblutung ist spürbar besser, ich habe warme Hände und Füße. Ich erhole mich schneller von körperlichen und psychischen Überanstrengungen. Bin selten krank, habe fast nie Schmerzen und bin leistungsfähig.

Physikalische Gefäßtherapie zu Hause

  •   Wenn Sie zweimal täglich für 8 Minuten die Ganzkörper-Anwendung machen, halten Sie Ihre Mikrozirkulation dauerhaft in Schuss
  •   Frische oder chronische Verletzungen, Wunden oder Entzündungen können mit dem „Spot“ behandelt werden.
  •   Es gibt ein Schlafprogramm für tiefen, erholsamen Schlaf.
  •   Das Lichttherapie-Modul kann bei Hautproblemen und -krankheiten eingesetzt werden.

BEMER mieten

Sie müssen nicht die Katze im Sack kaufen, sondern können bei uns ein BEMER-Gerät mieten - für ein oder zwei Monate. So hat jeder Interessierte die Möglichkeit, sich von der umfassenden Wirkung zu überzeugen. 90% der Menschen, die BEMER gemietet haben, kaufen es dann auch.

Der BEMER Classic kostet 60,- €, das BEMER Pro-set 75,- € pro Woche. Die Mietgebühren bekommen Sie bei Kauf komplett zurück.

Infos

LINK Erfahrungsberichte, LINK Produktvergleich

Das kann das BEMER Pro-set 

Die Bemer Produkte verkaufen wir nicht direkt in unserem Shop, denn sie erfordern Erklärung und Beratung. Wenn Sie diesen Link BEMER klicken, gelangen Sie auf unsere Bemer Seite und können sich dort viele weitere Informationen holen. Wir würden gerne unsere Begeisterung für diese bahnbrechende Erfindung an Sie weitergeben. Rufen Sie uns an unter +49 - (0) 8192 - 99 70 234 oder schicken Sie uns eine Email.

Videos

Es wurde viel Geld und Forschergeist investiert, um die Verbesserung der Mikrozirkulation sichtbar zu machen. Wenn man bedenkt, dass die Kapillaren ca. 7 mal dünner sind als ein Haar, war das eine große Herausforderung.

Prof. Dr. Klopp von der Berliner Charité entwickelte schließlich ein Verfahren, um den Blutfluss direkt zu filmen. Diese Videos können Sie auf youtube sehen. Sehen Sie selbst, wie sich der Blutfluss in den feinsten Gefäßen innerhalb von 8 Minuten dramatisch verbessert und für ca. 12 Stunden so bleibt.

Studien

Viel Arbeit und Geld wurde in Studien investiert, damit die BEMER-Therapie auch von der Schulmedizin anerkannt wird. So liegen mittlerweile zahlreiche Langzeitstudien von Universitäten und Kliniken vor. Diese werden jährlich in einer Sonderausgabe der anerkannten „Haug-Reporte“ veröffentlicht (bei uns gratis erhältlich).

Über 4.000 Ärzte, Krankenhäuser und Universitäten konnten von der Wirksamkeit überzeugt werden. Einige Profi-Fußballvereine und sogar die NASA haben einen Vertrag mit BEMER, um mit dessen besonderen Signalen die Leistung der Menschen zu verbessern. BEMER wird seit Jahrzehnten weltweit erfolgreich von zehntausenden Menschen angewendet.

 

 

Was ist Mikrozirkulation?

Die Mikrozirkulation ist der Blutfluss in unseren feinsten Gefäßen, den Kapillaren. Hier (und nur hier) gelangen Sauerstoff und alle anderen Nährstoffe vom Blut zu den Zellen. Und genau hier werden Kohlendioxid und Stoffwechsel-Abbauprodukte von den Zellen zurück ins Blut gebracht. Sie können sich vorstellen, dass eine Verbesserung dieser Austauschprozesse sich positiv auf Ihre gesamte Gesundheit auswirken kann.

Wie funktioniert die Bemer Therapie?

Die sogenannte "Vasomotion" wird angekurbelt. Vasomotion ist die natürliche Bewegung der feinen Gefäße, also der Arteriolen und Venolen. Sie sorgt dafür, dass das Blut rasch durch die Kapillaren transportiert wird. Mit steigendem Alter, durch negative Umwelteinflüsse oder im Krankheitsfall ist die Vasomotion stark verlangsamt. Dadurch ist die Versorgung der Zellen mit lebenswichtigen Nährstoffen und Sauerstoff ungenügend. Bemer hilft also sowohl bei Beschwerden als auch vorbeugend.

Das neutrale Gesundheitsportal DocMedicus erklärt die Physikalische Gefäßtherapie mit BEMER genauer. Der Bundesverband für Gesundheitsinformation und Verbraucherschutz hat eine Broschüre über Mikrozirkulation herausgebracht.

Für wen ist Bemer?

Diese Therapie wirkt auf den gesamten Körper und ist für Menschen aller Altersstufen und auch für Tiere geeignet. Für Pferde gibt es eine spezielle Anwendungsmatte.

Sie können die Bemer Therapie ganz einfach selbst zu Hause anwenden: morgens und abends jeweils 8 Minuten. Zusätzlich gibt es lokale Behandlungsmöglichkeiten und ein intelligentes Schlafprogramm.

Über eine Million Menschen, darunter viele Spitzensportler und über 4.000 medizinische Praxen, profitieren bereits von dieser einmaligen Methode, deren Wirkung durch über 50 Studien und Veröffentlichungen nachgewiesen ist.

Welche Wirkungen der Bemer Therapie sind nachgewiesen?

Folgende Wirkungen sind durch medizinische Studien bzw. Veröffentlichungen nachgewiesen:

  •   Minderung von Infektanfälligkeit
  •   Erhöhung der Leistungsfähigkeit
  •   Minderung von Stressfolgen
  •   Unterstützung der Wundheilung
  •   Unterstützung von Knochenheilung
  •   Stärkung des Immunsystems
  •   Normalisierung von Blutfettwerten
  •   Schmerzlinderung durch erhöhte Ausschüttung von Endorphinen
  •   Bessere Regeneration