Vorschau: Die Pilz-Kur von Alternativ Gesund für 6 Wochen
Vorschau: Die Pilz-Kur von Alternativ Gesund für 6 Wochen
Die Pilz-Kur von Alternativ Gesund für 6 Wochen
Versandkostenfreie Lieferung! Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

Pilz-Detox-Kur

Artikel-Nr.: 0201005


483,70 € 448,00 €
inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Produktinformationen "Pilz-Detox-Kur"

Die Pilz-Kur von Dr. med. Jutta Mauermann

Wenn Sie bereits einen Zapper besitzen, der Chipcards lesen kann (Diamond Shield oder Biowave), können Sie den hier abgebildeten Zapper einzeln im Warenkorb löschen. Dann reduziert sich der Preis der Pilz-Kur auf 134,70 €.

Man liest häufig, bereits die Hälfte aller Deutschen sei von Pilzbefall betroffen. Meist unbemerkt auf den Schleimhäuten im Mund, im Darm, in der Vagina oder in Hautfalten. Dabei gibt es tausende von Pilzen und Schimmelpilzen, aber nur einige davon schaden unserer Gesundheit.

Einer der verbreitetsten gesundheitsschädigenden Pilze ist der Darmpilz Candida (Hefepilz). Und von den Candida-Typen ist bei weitem der häufigste der Darmpilz Candida albicans (Hefe). Es gibt aber auch andere Candida-Arten, die auf dem Vormarsch sind: Candida glabrata, Candida krusei, Candida tropicalis und Candida africanis. Begegnungen mit solchen exotischen Pilzen nehmen in unserer reisefreudigen Zeit zu, weil viele Menschen die Erreger – ohne es zu wissen – weitergeben und andere anstecken. 

Die Pilz-Kur ist für 6-8 Wochen angelegt. Bei 7 Wochen Dauer sind die Kosten ca. 9,14 € pro Tag.

Bestandteile der Pilz-Kur

diamond_shield_1

 

 

 frequenz_chip_2_web

zeolith_400

2 Flaschen

mannayan_vit_c

 citroplus

Woher kommen die vielen Pilze?

Diese dramatische Entwicklung hat ihre Ursache u.a. in falscher Ernährung, im zunehmenden Gebrauch von Fertigprodukten und Fast-food und in der immer stärkeren Manipulation der Lebensmittel durch die Industrie und Landwirtschaft. 

Schwermetalle

Es kann nötig sein, vor der Pilz-Kur die Schwermetalle auszuleiten. Mehr darüber erfahren Sie in der Detox-Fibel und unter "Schwermetall-Kur“.

Wo halten sich die Pilze auf?

Der Verdauungstrakt ist für viele Pilze wie den Candida albicans der Hauptwohnort, weil sie dort ihre Lieblingsnahrung finden: vor allem Hefe und Zucker. Vom Darm aus erobern die Einzeller – vor allem bei falscher Hygiene – Vagina und Blase. Sind die Abwehrkräfte geschwächt, wandern die Keime sogar durch die Darmwand in die Blutbahn und besiedeln Gelenke und Organe. Es macht also in jedem Fall Sinn, dafür zu sorgen, daß Pilze sich im Darm nicht ungestört massenhaft vermehren können.

Durch Körperkontakt zu Mitmenschen (Küssen, Geschlechtsverkehr) kann man sich mit Pilzen infizieren, aber auch durch Schmusen mit Haustieren. Ein geschwächtes Immunsystem verschafft Parasiten die besten Chancen, sich einzunisten und auszubreiten. 

Gibt es einen Nachweis?

Pilzinfektionen lassen sich nachweisen durch Untersuchung des Stuhls, des Speichels, der Hautpartikel oder des Urins im Labor. Wenn Pilze sogar durch Blutuntersuchung nachgewiesen werden, bedeutet das, daß es die Pilze bereits bis ins Blut geschafft haben.

Was tun bei Pilzbefall? 

  •   Sie sollten unmittelbar vor der Pilz-Kur unbedingt die Detox-Kur Basis durchführen, damit die Darmflora in Ordnung ist.
  •   Candida-Diät (empfohlene Ernährung siehe weiter unten)
  •   Frequenztherapie mit Zapper Diamond Shield und Chipcards CANDIDA und ASPERGILLEN
  •   Ausgleich des Säure-Basen-Haushalts mit Zeolith
  •   Einnahme von Vitamin C und Grapefruitkern-Extrakt

Die Candida-Therapie sollte mindestens 6-8 Wochen durchgeführt werden, um den Hefepilz erfolgreich zu vertreiben. 

 

 

Wie sieht die Therapie aus?

Verwenden Sie an vier aufeinander folgenden Tagen den Zapper mit der Chipcard CANDIDA. Diese ist auf eine 4-Tages-Therapie angelegt (Tag 1, Tag 2, Tag 3, Tag 4). Am fünften Tag lassen Sie das Programm ASPERGILLEN ablaufen, um am 6. Tag eine Pause einzulegen. Die Pilz-Frequenzen von Dr. Hulda Clark sind übrigens auf der Frequenz-Chipcard PILZE. 

Der Zapper ist eine Anschaffung für's Leben. Er ist nicht nur für die Pilz-Kur geeignet, sondern kann bei den vielfältigsten Gesundheitsproblemen eingesetzt werden (siehe Buch „Wie Frequenzen helfen können“).

Über die Wirkungen aller Mittel erfahren Sie mehr in unserer Detox-Fibel. 

Vom Zeolith nehmen Sie jeden Morgen einen gehäuften Teelöffel in einem Glas Wasser (30 Minuten vor dem Frühstück).

Nehmen Sie 1 Gramm Vitamin C pro Tag. Das entspricht 4 Kapseln (2 Kapseln zum Frühstück und zwei zum Abendessen). Vom Grapefruit-Extrakt CitroPlus nehmen Sie 3 mal täglich je 15 Tropfen in Wasser (das entspricht ungefähr einem ml pro Tag). 

Zusätzliche Möglichkeiten bei Pilzbefall

Einnahme-Empfehlung für die Pilz-Kur

WannWas
30 Minuten vor dem Frühstück 1 TL Zeolith
Zum Frühstück 2 Kapseln Vitamin C, 15 Tropfen CitroPlus
Zwischen den Mahlzeiten

Frequenztherapie mit den Programmen CAN(dida) und ASP(ergillen):
CAN Tag 1-4, ASP am 5. Tag, Pause am 6. Tag

15 Tropfen CitroPlus

Nach dem Abendessen 2 Kapseln Vitamin C, 15 Tropfen CitroPlus

Ernährung

Um die Pilz- und Candida-Entgiftung erfolgreich zu gestalten, müssen unbedingt alle Zucker-Produkte vermieden werden, ebenso wie Weißmehl und Alkohol. Bitte seien Sie hier konsequent, denn sonst könnte die Pilz-Kur ein Misserfolg werden. 

Kundenbewertungen für "Pilz-Detox-Kur"

Bewertung schreiben

Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.