Dr. Hulda Clark

Die Biologin Hulda Clark setzte Rifes Arbeit am Ende des 20. Jahrhunderts fort und machte die Frequenztherapie populär. Sie entlarvte viele Viren, Bakterien und Parasiten als Krankheits-Verursacher und identifizierte deren Eigenfrequenzen mit ausgeklügelten Techniken. Wenn man die Eigenfrequenz eines Erregers an den menschlichen Körper lege, werde dieser Erreger negativ beeinflußt, so Clark.

Das Frequenzspektrum von Dr. Clark ist im Kilohertz-Bereich (ca. 300-500 kHz), während die Rifefrequenzen vor allem im Hertz-Bereich liegen (20-10.000 Hz). Beide Frequenzbereiche sind wirksam und werden heute eingesetzt.

Der Clark Zapper war die Abkürzung

Dr. Clark beschreibt, dass sie so viele Erreger bei den Leuten fand, dass sie schließlich jeden Patienten viele Stunden mit ihrem Frequenzgenerator therapieren mußte, bis sie alle Erreger erwischt hatte.

Das war sehr mühsam und brachte sie auf die zeitsparende Idee, das ganze Spektrum der Pathogene mit einer einzigen Frequenz zu erreichen. Der erste Zapper war geboren. Er arbeitete mit einer Frequenz um die 30 kHz.

Dr. Clark verwendete diese Frequenz 7 Minuten, dann 20 Min Pause, wieder 7 Minuten Frequenz, 20 Min Pause und ein drittes Mal 7 Minuten. Dieses sogenannte 3x7-Minuten-Programm wurde wegen seiner Breitbandwirkung legendär und wird bis heute gerne angewendet.

Auch die Parasiten Reinigung und das Zappen mit den Füßen gehen auf sie zurück.

Mehr Infos

Dr. Clarks Bücher

Das Buch Heilung ist möglich von Dr. Hulda Clark

Es war ein großes Verdienst von Dr. Clark, die Zusammenhänge zwischen Krankheiten, Erregern und Umweltgiften zu erforschen und zu klären. Diese faszinierenden Verbindungen sind in ihren Büchern genauestens erklärt. Es war ihr ein Anliegen, dass jeder Mensch sich mit ihren Methoden selbst behandeln kann. Deshalb sind ihre Werke sehr populär geworden.

An erster Stelle steht das Standardwerk Heilung ist möglich. Dieses enthält auch sämtliche Frequenzen der Clark Therapie. Zum Thema Krebs veröffentlichte sie die Bücher Heilverfahren aller Krebsarten und Heilung aller fortgeschrittenen Krebsarten.

In diesen Büchern beschreibt Hulda Clark zahllose praktische Maßnahmen, wie man ohne Nebenwirkungen mehr Gesundheit und Wohlbefinden erlangen kann. Viele Tipps und Rezepte, mit denen man sich im Alltag vor der Belastung durch Parasiten und Umweltgifte schützen kann. 

Dieses sanfte System stellt bis heute seine Wirksamkeit unter Beweis. Es beruht auf der Erkenntnis, dass Krankheiten auf Parasiten, Bakterien und Viren zurückzuführen sind. Die Bücher sind recht voluminös, weil sie außerdem zahlreiche Fälle aus der Praxis schildern. 

Dr. Clark gründete das amerikanische Clark Center für die Umsetzung ihrer Therapie und die Weiterentwicklung ihrer Forschungen. Dort erfand sie übrigens auch das Syncrometer: ein Messgerät zum Testen von Parasiten, Bakterien, Pilzen und Umweltgiften.

Interviews mit Hulda Regehr Clark

(Englisch, 4 Teile)

Videos auf deutsch gibt es leider nicht, deshalb stellen wir für Interessierte hier wenigstens die englischen ein. Wenn Sie das Video auf youtube anschauen, erscheint nach Ende des ersten automatisch das zweite und so fort.

Man sieht Hulda Clark beim Testen mit dem von ihr entwickelten Syncrometer. Sie erzählt, auf welche Parasiten sie z.B. eine Banane, um herauszufinden, ob diese belastet ist.

Sie hat grundsätzlich zuerst ihren Patienten auf Parasiten, Bakterien, Viren getestet. Dann testete sie dessen Nahrungsmittel, Kosmetika und Haushaltsmittel auf Lösungsmittel, andere Umweltgifte, Parasiten, Bakterien, Schimmelpilze. Wenn sie solche fand, die ihrem Patienten schaden, verbot sie die weitere Benützung dieses Mittels oder jener Nahrung.