Modulation

Modulation von Frequenzen bedeutet, daß eine Frequenz auf eine andere Frequenz "draufgesetzt" wird, so daß zwei Frequenzen gleichzeitig ablaufen. Die Vorteile sind, daß man zwei Frequenzen zugleich nutzen kann, und daß die Frequenzen tiefer dringen können. Beim Diamond Shield IE ist die Modulation folgendermaßen realisiert: 

Die Trägerwelle hat positiven Offset ohne Restspannung, schaltet also ein und aus und überwindet so den Hautwiderstand. Die Haut besteht aus mehreren Schichten, die abwechselnd PLUS und MINUS geladen sind. Durch den pos. Offset der Trägerwelle wird der Skin-Effekt vermieden. Die aufmodulierte Welle hat positiven Offset mit Restspannung.

Es bietet sich an, die Trägerwelle und die aufmodulierte Welle in ein Verhältnis 2 hoch x zu setzten, also 2, 4, 8, 16, ... Dadurch sind die beiden Wellen sozusagen "verwandt" miteinander. Beim Diamond Shield sind sowohl die im Gerät gespeicherten Frequenz-Programme als auch die Frequenz-Chips moduliert.