Ozonisiertes Olivenöl
Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

Ozonisiertes Olivenöl

Artikel-Nr.: 0501106


43,00 € 36,00 €
inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Inhalt: 0.2 Liter (180,00 € * / 1 Liter)
Produktinformationen "Ozonisiertes Olivenöl"

Der Flascheninhalt ist 200 ml. Enthält nur Ozon und natives Olivenöl. Hergestellt mit einem innovativen Verfahren der Ozonisierung. Dadurch 18 Monate haltbar (verschlossen). Nach dem Öffnen ca. 7 Monate haltbar. Bitte nach Gebrauch immer sofort wieder zuschrauben und möglichst kühl lagern.

Durch Klick auf den grünen Button erfahren Sie mehr über unsere Kolloide (neues Fenster öffnet sich). Wie ozonisiertes Olivenöl wirkt, steht in unserer "Broschüre über Kolloide". Diese können Sie per Email gratis anfordern.

mehr_erfahren577d2e406c92e

Eigenschaften von Ozon

metallisch glänzende Moleküle mit drei Atomen schweben im Raum

Ozon (O3) ist die energiereiche Form des Sauerstoffs (O2). Während dieser aus nur zwei Sauerstoffatomen besteht, hat das Ozonmolekül ein drittes Atom. Dadurch ist es äußerst bindungsfreudig und reagiert mit zahlreichen Stoffen.

So wirkt O3 desinfizierend gegen Bakterien, Viren und Pilze. Es hemmt Entzündungen und stimuliert das Immunsystem. Die Sauerstoffversorgung im Gewebe wird erhöht, das Blut fließt besser. Wie geht das?

O3 löst Oxidation aus, also die Verbindung von Sauerstoffatomen mit anderen Molekülen. Durch die Ankopplung an Schadstoffe neutralisiert es diese uns spaltet sie auf in unschädliche Substanzen. Formaldehyd wird z.B. durch O3 in Wasser, Kohlendioxid und Sauerstoff zerlegt. Wenn der Mensch ozonisierte Öle einnimmt, wird das O3 im Körper frei und kann Schadstoffe und Krankheitserreger unschädlich machen. Dasselbe passiert durch äußere Anwendung auf der Haut.

Da die Wirkungen von O3 schon so lange bekannt sind, gibt es zahllose Untersuchungen.

Man sieht die Sonne, den Weltraum und die Ozonschicht um die Erde

Wo kommt Ozon noch vor?

Das Ozon in der Erdatmosphäre schützt den Planeten, z.B. vor dem tödlichen UV-C-Licht. Als man in den 80er-Jahren das Ozonloch entdeckte, schickten Mütter ihre Kinder nicht mehr nach draußen. Wegen seiner stark desinfizierenden Wirkung wird O3 auch bei der Trinkwasseraufbereitung und zur Entkeimung von Schwimmbädern verwendet.

O3 wird von der Natur als Reinigungsmittel genutzt. Wir kennen dies z.B. nach einem Blitzschlag – die Frische in der Luft danach ist direkt riechbar.

Die positiven Eigenschaften des Ozons für den Organismus sind schon sehr lange bekannt. Deshalb gehört die Ozontherapie zu den klassischen Naturheilverfahren: hier wird den Venen Blut entnommen, mit einem Sauerstoff-Ozon-Gemisch vermengt und dann wieder in den Körper gespritzt.

Die einzige Weise, wie O3 dem Menschen schaden kann, ist die Aufnahme über die Atemwege, die es reizt. Deshalb gibt es im Sommer immer wieder "Ozon-Alarm", wenn in den Städten die Grenzwerte überschritten werden.

Die Geschichte von ozonisiertem Öl

Der Physiker Christian Friedrich Schönbein entdeckte schon Mitte des 19. Jahrhunderts ein Gas, das er wegen seinen strengen Geruchs „Ozon“ nannte (griech. Ozein = ich rieche). Daraufhin gelang es Werner von Siemens, dieses Gas auf elektrische Weise herzustellen.

Und das Jahrhundertgenie Nikola Tesla begann, Öl zu ozonisieren. Er produzierte bereits um 1900 ozonisiertes Olivenöl und lieferte sein "Glycozon" an Ärzte.

Neues Herstellverfahren für Ozonöl

Reines Ozon (O3) ist instabil. Es zerfällt innerhalb weniger Tage wieder zu biatomarem Sauerstoff (O2hoch2). Daher ist es schwierig zu konservieren und für längere Zeit verfügbar zu machen.

Billige Ozonöle erfüllen diesen Anspruch nicht, denn sie sind kostengünstig hergestellt: das O3 wird einfach in Öle gepresst und dann abgefüllt. Nachdem man solche Flaschen einige Male geöffnet hat, befindet sich kein O3 mehr im Öl, sondern nur noch Sauerstoff. Ozonisierung ist also nicht gleich Ozonisierung.

Dr. Clark empfahl, ozonisiertes Olivenöl selbst herzustellen mit einem Ozonator. Aber auch hier die Haltbarkeit sehr gering, weil sich das echte Ozon rasch verflüchtigt.

Ozon hat im Verhältnis zu O2 einen Wirkfaktor von über 2000. Deshalb ist es wichtig, ein Trägermedium wie hochwertiges natives Öl nicht nur zu ozonisieren, sondern Ozon in die Struktur des Öls einzubinden und haltbar zu machen.

Mit dem "Ionic Ozon-Öl" ist es gelungen, Ozon in Öl einzubinden, ohne dass es sich auflöst - und für viele Monate haltbar zu machen. In diesem neuen Herstellverfahren liegt der große Unterschied zu herkömmlichem Ozonöl. Nur durch gründliches Ozonisieren erhält man gutes ozonisiertes Öl.

Im Falle von "Ionic Ozon-Öl" wird das Glyzerinmolekül des Öles stimuliert, sich zu dehnen. Dann wird Ozon eingebracht, und das Glyzerin zieht sich wieder zusammen. Dieser Prozess wird über mehrere Tage ständig wiederholt, bis das Glyzerinmolekül gesättigt ist. Durch diese Form der Herstellung haben Sie die Gewähr, daß Sie bei der Verwendung von Ionic Oil über echtes Ozonöl und nicht nur sauerstoffangereichertes Öl verfügen.

Hier können Sie ozonisiertes Olivenöl in dieser hohen Qualität kaufen.

Anwendung von ozonisiertem Öl

Äußerlich

Wenn Sie ozonisiertes Olivenöl in die Haut massieren, wird Ozon über Stunden hinweg an die Hautoberfläche und das darunter liegende Gewebe abgegeben. Dort reduziert es Bakterien und Viren und versorgt das Gewebe mit Sauerstoff.

Durch Reaktionen von Ozon entstehen neue Substanzen, z.B. Peroxide, Ozonide und Pelargonsäure. Durch die niedrige Oberflächenspannung des Öls können diese tief in die Hautschichten eindringen und den aktiven Sauerstoff in die Epidermis und das Bindegewebe bringen. Die bessere Sauerstoffversorgung dient den Zellen und wirkt einer Verschlackung des Bindegewebes entgegen.

Moleküle mit 3 Armen schweben durch den Raum und eine Hand nimmt mit einer Pipette Öl aus einem Fläschchen

Es gibt folgende Anwendungsgebiete des ozonisierten Olivenöls:

  •   Alle Arten von Haut Erkrankungen und Hautirritationen
  •   äußerlicher Pilzbefall – Fuß, Nagel, Genital, Scheidenpilz
  •   Akne - mit ozonisiertem Öle einreiben
  •   Neurodermitis und Psoriasis - erst mit kolloidalem Silber einsprühen. Wenn dieses eingetrocknet ist, mit Ozonöl einreiben
  •   offene Wunden – Ulkus, Schnitt Wunden, OP-Narben
  •   die Haut wird gestrafft – reduziert Altersflecken und Fältchen
  •   Cellulite - das Bindegewebe wird gestrafft
  •   erektionsfördernd – z.B. bei Durchblutungsstörungen (Beckenboden einreiben)
  •   vitalitätsfördernd – wegen Sauerstoffaufnahme übers Gewebe
  •   zur Mundhygiene – Zungenbelag, Karies, Parodontose
  •   Alterspflege – z.B. bei wund gelegenen Patienten
  •   Bei Gelenk- und Rückenschmerzen - ozonisiertes Olivenöl mehrmals täglich großflächig einmassieren

Apropos heilende Öle: unsere Kolloidalen Öle haben verschiedene heilende Wirkungen für die Haut. Magnesiumöl  entspannt z.B. die Muskeln.

Vorübergehende Hautirritationen

Durch die starke partielle Sauerstoffversorgung der Haut und des darunter liegenden Gewebes kommt es manchmal zu optischen Erstreaktionen, die fast ausnahmslos schmerzfrei sind. Es handelt sich dabei entweder um eine Erstverschlimmerung des ozonisierten Olivenöls oder das Aufzeigen eines Mangels der Haut – an Mineralstoffen, Durchblutung, Lymphfluss oder Energiefluss.

Innere Anwendung von ozonisiertem Olivenöl

Computergrafik der Darmflora, die von Parasiten befallen ist

  •   Zur Damsanierung
  •   Bei Darmpilzen (Candida)
  •   Bei Darmparasiten (siehe auch Parasitenkur)
  •   Zur Entwurmung
  •   Bei Blutparasiten
  •   Gegen Giardien (Dünndarm-Parasiten)
  •   Gegen Clostridien
  •   Bei Fehlgärung (Blähungen)
  •   Begleitend bei Borreliose
  •   Begleitend bei chronischen Erkrankungen
  •   Ozonöl behindert die Vermehrung von Viren – deshalb interessant bei allen viralen Erkrankungen
  •   Oral eingenommen eliminiert Ozonöl FCKW und PCB
  •   eventuell vorhandenes Formaldehid wird aufgespalten in Kohlendioxid, Wasser und Sauerstoff
  •   hilfreiche Eigenschaften der Peroxide, Ozomide und Pelargonsäure

Einnahme-Empfehlung des ozonisierten Olivenöls

Zur Abklärung von möglichen starken Reaktionen zunächst an 2 Tagen nur 1 Tropfen ozonisiertes Olivenöl in etwas Wasser trinken. In kaltes Wasser tropfen – dann mit Plastiklöffel umrühren. Wird das ozonisierte Öl gut vertragen, an 3 Tagen 3 mal 2-3 Tropfen nehmen. Danach an 5 Tagen 3 mal 5-6 Tropfen, dann 20 Tage 3 mal 10 Tropfen. Vor dem Essen ist die Einnahme des ozonisierten Olivenöl optimal.

Um den Mundraum zu desinfizieren, kann man auch morgens das ozonisierte Olivenöl 10 Minuten lang im Mund hin und her bewegen. Danach spuckt man das Ozon-Öl aus. Das ist noch wirkungsvoller als das "Öl ziehen" mit reinem Öl. 

Kundenbewertungen für "Ozonisiertes Olivenöl"

Bewertung schreiben

Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Monoatomisches Gold

99,00 € 129,00 €

Monoatomisches Gold

99,00 € 129,00 €

Sikolator

188,00 €

L-Ornithin

16,80 €

Enzyme

26,00 €

Vitamin C

16,80 €

VivoBase home

349,00 €

L-Arginin

14,90 €